Antikes & Modelle

America's Cup Columbia 1901 klein

 159,00 inkl. MwSt., zzgl. Versand

GEWICHT 2,7 kg ABMESSUNGEN 94 x 13 x 90 cm AKTION: €159,- statt €165,-

Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.Wir haben hier das Rennboot Columbia von 1900. Ihr Gesamteindruck ist streng und befehlsorientiert, und das aber realisiert zu verhältnismäßig moderaten Kosten. Sie besitzt einfach diese klassische Linienführung der Segelschiffe, so wie es sich für einen historischen Renner des America’s Cup gehört. Der Anspruch der Detaillierung hat AM letztlich weltweit zum Marktführer gemacht, bei den Reproduktionen von Segelschiff-Modellen. Sämtliche Modelle sind in der Holzrahmenbauweise gebaut und besitzen alle, aus Baumwolle von Hand genähte, Segel, dazu Beschläge aus Messing und einen Tischständer. Wandbefestigungen werden hierzu separat verkauft.